Freitag, 29. Januar 2016

Some ways to foster writing skills

I would like to introduce some more tools that foster writing and help language teachers regarding different aspects of their teaching.

Source: Pixabay (CC0)

Oneword

  • This webapp provides a word and the students have 60 seconds to write down everything that comes to their minds. So it’s a fantastic way of launching a freewriting session. Unfortunately, the only language is English.

WordCounter

  • This webapp counts the words in a text. There are several features, as the usage of group roots or the inclusion of small words, i.e. common words (prepositions, pronouns).

Sprichwortgenerator

  • Diese Webanwendung ist für Deutschlerner/innen besonders spannend, denn sie kreiert neue Sprichwörter, indem sie mehrere bekannte Sprichwörter miteinander vermischt. Dabei entstehen recht lustige Kreationen.
Quelle: Pixabay (CC0)

Bob Blumes Blog

  • Auf Bob Blumes (@legereaude) Blog möchte ich aus unterschiedlichen Gründen hinweisen. Zum einen unterrichtet er selbst (Deutsch und Englisch), zum anderen schreibt er selbst. Und diese Mischung macht sich wirklich hervorragend. Bob Blume liefert Anleitung zum richtigen Interpretieren von Texten, literarische Texte und wichtige Hilfestellungen für Unterrichtspraktikantinnen und -praktikanten. Prädikat: wertvoll & lesenswert!

Anregungen des Goethe-Instituts

  • Das Goethe-Institut bietet auf seiner Webseite zahlreiche Ideen und Anregungen für den Deutsch-Unterricht. Hier gibt es Unterrichtsmaterialien ebenso wie Materialien zur Methodik. Und auch freie Apps sind dort zu finden. Man braucht aber ein wenig Zeit, um alle Schätze zu entdecken.

Lern Deutsch

  • Diese App wurde für junge Deutschlerner/innen entwickelt und ist sowohl für iOS als auch Android verfügbar. Auch als Webapp steht die Anwendung zur Verfügung.

Quelle: Pixabay (CC0)

Sheeplive

  • Diese Webseite gibt es in mehreren Sprachen und für mehrere Länder. Die Schaf-Videos, die hier präsentiert werden, behandeln das Thema Medienkompetenz und lassen sich sowohl sprachlich als auch thematisch verwenden.

Kommentare:

  1. Hallo Elke,

    habe noch zwei Vorschläge für dich:

    * Textanalyse-Tool.de: Texte auf Lesbarkeit prüfen,
    http://www.textanalyse-tool.de/

    * Füllwörter: Für kurze und knackige Texte ein gutes Werkzeug,
    http://www.lemontree.de/schreibschule/wordcounter.php

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Markus! Werde ich austesten und in einem späteren Blogpost verarbeiten. Hört sich sehr gut an :)

      Löschen