Freitag, 14. Juli 2017

[CC BY] Google Maps: Via Routenplanung Wegbeschreibungen erlernen (K. Oswald)

In ihrem zweiten Unterrichtsbaustein setzt Katrin Oswald Google Maps als Applikation ein, um Wegbeschreibungen durchführen zu lassen. Die Unterrichtseinheit ist auf dem GERS-Niveau B1 angesiedelt, kann aber sicherlich auch schon früher Anwendung finden. Der Baustein ist zwar für Italienisch konzipiert, lässt sich aber in jeder Sprache durchführen.

Quelle: Pixabay (CC0)

Einstufung des Sprachniveaus nach der Globalskala (Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen 2001)

  • B1
  • Die SuS können nahezu alle Situationen meistern, mit denen sie auf Reisen im Sprachgebiet konfrontiert sind.
  • Die SuS können über Erfahrungen und Ereignisse reden, Ziele beschreiben und zu Plänen und Karten Beschreibungen und kurze Statements geben.

Bezug zum Lehrplan (Bundesministerium für Bildung 2004: 5f.)

  • Zielgruppe: 1. Lebende Fremdsprache / 5. Lernjahr / 5. Klasse
  • Lesen: Die SuS sind in der Lage, Texte mit standardsprachlichem Aufbau zu alltäglichen Themen zu verstehen. 
  • An Gesprächen teilnehmen: Die SuS können großteils Situationen im fremden Sprachgebiet meistern. Sie können spontan Gespräche über Themen führen, die ihnen bereits vertraut sind, die für sie von persönlichem Interesse sind oder die sich auf alltägliche Themen wie Familie, Hobbys, Arbeit, Reisen oder aktuelle Ereignisse beziehen.

Beförderte Kompetenzen (Bundesministerium für Bildung 2004: 1-4)

  • Methodische Kompetenz
    • Einsetzen des eigenen Smartphones zur Wissensgewinnung im Sprachunterricht, als auch zur Orientierung im fremden Land.
  • Soziale Kompetenz
    • Eigenständiges Arbeiten in der Gruppe, Arbeitsverteilung, Rücksichtnahme, Absprache und Organisation und Planung
  • Kompetenz zum lebensbegleitenden autonomen Sprachlernen
    • SuS werden mit der Applikation in der Fremdsprache vertraut gemacht und können diese auch in Zukunft in der Fremdsprache verwenden, wenn sie zum Beispiel im jeweiligen Land auf Urlaub oder Sprachreise sind.
  • Linguistische Kompetenzen
    • SuS erweitern Wortschatz im Bereich von Routenplanungen, können sich im fremden Land mit Karten beschäftigen, können Einheimische nach dem Weg fragen und anderen den Weg beschreiben.
  • Soziolinguistische Kompetenz
    • Wahrnehmung von Registerunterschieden in der Sprache, sozial angemessenes Sprachverhalten wird thematisiert.
Unterrichtsbaustein zum Download

Verwendete Anwendung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen