Sonntag, 9. Juli 2017

[CC BY-SA] Möbel und Räumlichkeiten kennenlernen (L. M. Hammer)

In ihrem ersten Unterrichtsbaustein lässt Lisa Marie Hammer die Schüler/innen Fotos von Möbelstücken und unterschiedlichen Räumen eines Hauses oder einer Wohnung machen, um aktiv das dazugehörige Vokabular zu erlernen. Die Schüler/innen lernen keine abstrakten Abbildungen kennen, sondern bezeichnen ihre jeweiligen eigenen Möbelstücke.

Quelle: Pixabay (CC0)

Zielgruppe: Italienischlernende, Niveau A2+

Lernziel: Erstes Kennenlernen der Vokabel für Möbelstücke und Räumlichkeiten durch einen persönlichen Bezug zum Thema.

Sozialform: Einzelarbeit, Plenum

Rahmenbedingungen:
  • jede/r SuS muss ein Smartphone mit Fotokamera und Internetzugang besitzen, 
  • jede/r SuS muss WhatsApp am Smartphone haben 
  • WhatsApp-Gruppe für die Klasse
  • WLAN in der Schule zum Verschicken der Fotos an die Lehrperson
  • PC im Klassenraum
  • USB-Kabel zur Verbindung Smartphone-PC (Variante: Bluetooth falls am PC möglich)
Variante: Einsatz direkt im Unterricht (ohne HÜ)

Art und Weise des Smartphone-Einsatzes: Erstellen von Fotos zu Hause oder in der Schule, Nutzung einer WhatsApp-Gruppe, um die Fotos an die Lehrperson zu senden.
Unterrichtsbaustein zum Download

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen